Sexualberatung und Sexualtherapie

Sexuelle Probleme können für eine Paarbeziehung sehr belastend sein. In der Beratung wird versucht, dem Paar dabei zu helfen, Sexualität in einer für beide adäquaten Weise ausleben zu können.

 

Themen, um die es hierbei unter anderem geht, sind

  • Lustlosigkeit/ sexuelle Inappetenz eines Partners
  • Überfordernde Wünsche eines Partners
  • Leistungs- und Versagensängste.

Auch die Folgen medizinisch verursachter sexueller Probleme (z.B. Potenzprobleme infolge von Medikamenteneinnahme) können Thema in einer psychologischen Sexualberatung sein.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Sexualtherapie das Richtige für Sie ist, melden Sie sich für ein unverbindliches Erstgespräch an.
Gerne wählen Sie  bereits vor dem Gespräch, ob Sie von einem weiblichen oder männlichen Therapeuten beraten werden möchten. Im Gespräch können dann Ihre Erwartungen geklärt und gemeinsam entschieden werden, welche Therapie-/ Beratungsform am Ehesten für Sie in Frage kommt.